FDP.Die Liberalen
Wädenswil
Ortspartei Wädenswil
12.09.2020

Gut besuchter Clean-Up-Day der FDP Wädenswil

«Im September wird aufgeräumt». Das sagen mittlerweilen 180 Länder weltweit. Sie alle unterstützen, zu Land und zu Wasser, den Kampf gegen das unachtsame Littering. Am letzten Samstag fanden sich auch bei uns über 20 Personen dazu bereit, die Initiative der lokalen FDP zu unterstützen und aktiv mitzuhelfen, unsere Stadt etwas sauberer und ansehnlicher zu machen. Schon erstaunlich, wieviel Güsel dabei zusammenkam!  

Bei tollem Wetter trafen sich zahlreiche freiwillige Helfer aller Altersgruppen an vier verschiedenen Standorten zu einem Sternmarsch hin zur Gerbestrasse. Sie wurden ausgerüstet mit allem, was ein guter Anti-Litterer braucht (Leuchtweste, Handschuhe, Abfallsack) um dann das Gebiet zwischen Strandbad Au, dem Bühlbrunnen und dem Meierhof-Quartier gründlich nach Güsel wie Getränkedosen, Znüniverpackungen, Zigarettenpäckli und -stummeln und neu auch Corona-Schutzmasken zu durchkämmen. Erstaunlich, wieviel Unrat dabei zusammengekommen ist. Dabei sei die Frage erlaubt, was unsere Gesellschaft denn noch alles tun muss um jedem von uns verständlich zu machen, dass diese Form von Gleichgültigkeit gegenüber Natur und Umwelt weder cool noch lustig, sondern nur einfach rücksichtslos und schädlich ist?

Viele Interessierte am Gerbeplatz

Beim Gerbeplatz, Ziel der Säuberungsaktion und Verpflegungsort für die Teilnehmer, fanden sich neben den Helfern und Sammlern auch zahlreiche Passanten ein, die offenkundig Interesse an der Aktion selbst, aber auch am übrigen politischen Treiben in Wädenswil zeigten. Und so entwickelten sich rund um den Treffpunkt viele angeregte und gute Gespräche.

Dank an alle Beteiligten und Sympathisanten

Mag sein, dass das Problem der Verunreinigung in der Stadt über die Jahre, und ganz besonders im letzten Jahr, etwas abgenommen hat. Und doch bleibt noch viel zu tun. Mit Reinigungsaktionen allein ist es nicht getan. Die FDP wird sich weiterhin dafür engagieren, dass die Littering-Situation in Wädenswil weiter verbessert wird. Neben dem verbesserten Verantwortungsbewusstsein des Einzelnen gehören da natürlich auch die Anzahl und die Standorte von Abfallsammelbehältern und Papierkörben dazu. Auch da ist das Potential noch nicht ausgeschöpft.

Die FDP Wädenswil dankt allen freiwilligen Helferinnen und Helfern ganz herzlich für Ihre Bereitschaft, da mitzuwirken, sich hunderte von Malen nach Unrat zu bücken. Und als  Zeichen des Dankes und der Anerkennung lud die Partei alle Beteiligten im Anschluss an die Aktion auf dem Gerbeplatz zu Wurst, Brot und Getränken ein.